Startseite
Sie sind hier: Startseite » Israel 2011 & 2012

Israel

2011 & 2012 haben wir das Land Israel bereist.
In beiden Fällen waren wir "auf eigene Faust" unterwegs. Wir haben uns Flug, Unterkunft und Mietwagen selbst gebucht und unser eigenes Besichtigungsprogramm zusammengestellt.
Im Folgenden einige Tips, Einsichten und Impressionen . . .

Israels Nationalparks besuchen

Wer als Tourist eine kostengünstige Möglichkeit sucht die Nationalparks und Naturreservate in Israel zu besuchen, dem sei der Touristenpass der Nationalparkverwaltung empfohlen.

Die wichtigsten Touristenattraktionen sind als Naturreservat oder Nationalpark erschlossen und lassen sich mit der einmal gekauften Karte kostenlos besuchen:

Dazu gehören Qumran, Massada, Cäsarea, Tel Dan, En Gedi, Kapernaum, Megiddo, En Bokek, Tel Arad, Herodyon, Tel Hazor, Beth Shean und vieles andere mehr.

Auch einige der Naturschönheiten Israels wie Coral Beach, Ramon-Krater Besucherzentrum, Arbel, Hula, En Avedat und Gan Hashelosha sind mit dieser Karte kostenfrei zu haben

Für derzeit 150 NIS ist das eine echte Empfehlung und man hat das Geld schnell wieder raus. MIt dieser Karte wird Israel, was all die Besichtigungen angeht, finanziell sehr überschaubar.





Weiter Informationen unter Israel Nature and Parks Authority (in englischer Sprache)) zu bekommen.

Eintrittskarte in viele der Sehenswürdigkeiten